Stuttgarter Ballett Blog


Hinterlasse einen Kommentar

Japan / November 2018 (Tag 12)

Gestern fand die zweite Schwanensee-Vorstellung vor vollem Haus statt. Nicht nur unsere Kammertänzer Alicia Amatriain und Friedemann Vogel, sondern die ganze Compagnie hat wieder eine Sternstunde auf die Bühne gezaubert: hoch konzentriert und sehr intensiv wurde John Crankos tragische Liebesgeschichte auf höchstem Niveau dargestellt. Bravo!

Fotos: Roman Novitzky

Werbeanzeigen


Hinterlasse einen Kommentar

Japan / November 2018 (Tag 11)

Die erste Schwanensee-Vorstellung war in mehrfacher Hinsicht besonders. Zum einen, weil sie exklusiv für Schulklassen stattfand und der Saal mit ca. 2000 Schülern gefüllt war. Zum anderen, weil unsere neue Erste Solistin Ami Morita zum ersten Mal in ihrer Heimat eine große Hauptrolle tanzen durfte. Zusammen mit ihrem fürsorglichen Prinzen David Moore und der ganzen Compagnie gab Ami die Vorstellung ihres Lebens und hat damit sicherlich mehr als ein Mädchen inspiriert, Tänzerin zu werden!

Fotos: Roman Novitzky


Ein Kommentar

Japan / November 2018 (Tag 10)

Wieder ein voller Tag für die Compagnie im Bunka Kaikan: Morgens eine Bühnenprobe, abends eine Generalprobe, beide für Schwanensee. Daneben gehen die vielen Interviews und Fotoshootings weiter; das Interesse der Fachpresse an den TänzerInnen ist groß. Die Generalprobe tanzen Elisa Badenes und Adhonay Soares da Silva, der hier in Tokio am Samstag sein Debüt als Prinz Siegfried geben wird. Wir drücken ihm alle die Daumen!

Fotos: Roman Novitzky


Hinterlasse einen Kommentar

Japan / November 2018 (Tag 9)

Es wird wieder geprobt! Onegin ist zwar vorbei, doch morgen geht es schon mit Schwanensee weiter, wofür die Proben in den Ballettstudios des Tokyo Ballet auf Hochtouren laufen.

Fotos: Roman Novitzky


Ein Kommentar

Japan / November 2018 (Tag 7 und 8)

Nach dem gestrigen Ruhetag melden wir uns zurück mit einem Rückblick auf die Tage 7 und 8. Am Sonntag konnten unsere TänzerInnen mit der letzten Onegin-Vorstellung vor ausverkauftem Haus erneut das japanische Publikum begeistern, von Standing Ovations für unseren Gast Mathieu Ganio und seine Tatjana Elisa Badenes bis hin zu AutogrammjägerInnen, die vor dem Theater dem Regen getrotzt haben. Noch dazu hat Adhonay Soares da Silva sein Debut als Lenski gegeben, nebst Jessica Fyfe die zum ersten Mal mit dem Stuttgarter Ballett die Olga tanzte!

Mit dem Montag kam dann der wohlverdiente Ruhetag für die Compagnie – mit Ausnahme von einigen Ersten Solisten sowie Miriam Kacerova und Roman Novitzky, die in den heiligen Hallen der Tokyo Ballet Studios Training und Workshop für SchülerInnen der Tokyo Ballet School gegeben haben. Aber seht selbst!

Fotos: Roman Novitzky und Miriam Kacerova