Stuttgarter Ballett Blog

EMAIL AUS … TOKYO (ROMAN NOVITZKY)

Hinterlasse einen Kommentar

Daniil Simkin, Leonid Sarafanov, Roman Novitzky und Daniel Camargo, Foto: Roman Novitzky

Daniil Simkin, Leonid Sarafanov, Roman Novitzky und Daniel Camargo, Foto: Roman Novitzky

Hallo zusammen!

Grüße aus Tokyo :) Nach unserer Tour im November freue ich mich, wieder zurück in dieser wilden Stadt zu sein. Mein Stück „Are you as big as me?“ wird hier bei der Gala „Princes of the Ballet“ der Japan Performing Arts Foundation aufgeführt. Außerdem bin ich beauftragt worden, die Eröffnung und das Finale der Gala mit allen Tänzern zu choreographieren.

Ich arbeite hier mit den Ballett-Stars Daniil Simkin, Leonid Sarafanov, Daniel Camargo, Maria Kochetkova, Sarah Lamb, Vladimir Shklyarov und Edward Watson, was sehr aufregend ist!

Es ist eine große Herausforderung und bedeutet natürlich auch viel Arbeit in sehr kurzer Zeit. Aber ich muss dazusagen, dass die Tänzer, obwohl sie alle Stars sind, sehr nett sind und wirklich hart arbeiten. Ich hoffe, dass bei der Premiere am Freitagabend alles gut gehen wird – und auch bei den drei anschließenden Vorstellungen. Ich denke aber auch an meine Kollegen und die Mitarbeiter beim Stuttgarter Ballett. Ich hoffe, dass alle noch genug Energie haben, für das spannende Programm am Ende der Spielzeit. Viel Glück! Und ich freue mich schon darauf, wieder zurück zu kommen und ebenfalls dabei zu sein! :)

Roman

Daniil Simkin, Leonid Sarafanov, Roman Novitzky und Daniel Camargo, Foto: Roman Novitzky

Daniil Simkin, Leonid Sarafanov, Roman Novitzky und Daniel Camargo, Foto: Roman Novitzky

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s