Stuttgarter Ballett Blog

EMAIL AUS … SEOUL (FRIEDEMANN VOGEL)

Ein Kommentar

Friedemann Vogel, Foto: Youn Sik Kim

Friedemann Vogel, Foto: Youn Sik Kim

Liebe Freunde und Ballettfans in Stuttgart,

ich schreibe euch aus Seoul, wo ich gerade mit dem Koreanischen Nationalballett für La Bayadere probe, das nächste Woche hier aufgeführt wird. Ich habe zwar schon in La Bayadere getanzt, aber diesmal ist es die Version von Yuri Grigorovich und es ist überhaupt das erste Mal, dass ich die Rolle des Prinzen Solor in Korea tanze und ich freue mich sehr auf die Vorstellungen hier auf der großen Bühne in Seoul.

Was sehr schön ist: Ich arbeite hier jeden Tag mit Sue Jin und das fühlt sich in bisschen an, wie ein Zuhause in der Ferne und wir haben eine tolle Zeit zusammen. Es ist auch großartig mit ihren Tänzern zusammen zu arbeiten, mit meiner Partnerin Eun-Won Lee und dem Rest des Ensembles: Die Mädchen aus dem Corps de ballet tanzen die Schatten im dritten Akt so präzise und zusammen, das ist phänomenal und sehr inspirierend.

Morgen habe ich die erste Durchlauf-Probe, die Vorstellungen sind dann am 30. März und am 4. April.

Drückt mir die Daumen! Euer Friedemann

Advertisements

Ein Kommentar zu “EMAIL AUS … SEOUL (FRIEDEMANN VOGEL)

  1. Hi Friedeman :-)

    Ich druecke dir die Daumen. Gutes gelingen toi toi toi
    Und wuensche euch eine schoene zeit ……

    Freue mich schon mal auf Stuttgart ….

    bye, bye ……
    요셉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s