Stuttgarter Ballett Blog

EMAIL AUS … WÜRZBURG (LOUIS STIENS)

Hinterlasse einen Kommentar

Louis Stiens (Selfie)

Louis Stiens (Selfie)

Liebes Stuttgarter Publikum, liebe Fans, Beobachter und Freunde!

Ich melde mich aus Würzburg, dem fränkischen Städtchen am Main, wo ich meine erste kleine Arbeit außerhalb des Stuttgarter Balletts kreieren darf. Anna Vita, ehemalige John Cranko Schülerin und leitende Choreographin der Company am Main Franken Theater habe ich in Stuttgart kennen gelernt.
Sie fragte mich kurzfristig, ob ich nicht Lust hätte, für drei ihrer Tänzer ein kurzes Gala-Stück zu erarbeiten.
Nach dem Rausch für das Stuttgarter Ballett blieb mir gar nicht viel Zeit und Kraft aber nach einem Besuch in Würzburg sagte ich schnell zu.
Mein kurzes Rock’n’Roll Stück Frosty Summers speist sich aus dem Schnee im Sommer, wenn du von alter/neuer Liebe träumst und plötzlich aufwachst. Ich hab hier das Vergnügen mit ein paar frechen Tänzern arbeiten zu dürfen, die gut zu mir und dem Stück passen.
Am 7. Juli ist Premiere und dann freue ich mich auf die letzten Vorstellungen mit dem Stuttgarter Ballett! Diese Spielzeit darf ich als Tänzer bei den Noverre Choreographen mitwirken und Crankos Romeo und Julia wird bestimmt wieder sehnsüchtig schön.

Vielleicht sehen wir uns in Würzburg! Ganz liebe Grüße,

Louis

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s