Stuttgarter Ballett Blog

EMAIL AUS … SANTIAGO DE CHILE (ANNA OSADCENKO)

Hinterlasse einen Kommentar

Anna Osadcenko als Nikiya in "La Bayadera"

Anna Osadcenko als Nikiya in La Bayadere, Foto: Ballet de Santiago

Hallo, miteinander,

ich schicke Euch viele liebe Grüße aus Chile! Marcia Haydée hat mich eingeladen, mit ihrer Compagnie, dem Ballet de Santiago, La Bayadere zu tanzen, und ich bin unglaublich froh, dabei sein zu können! Alle hier sind sehr nett und warmherzig, und ich genieße jeden Moment. Es ist spannend, als Gast mit einer neuen Compagnie zu arbeiten – vor allem, weil mir niemand das Gefühl gibt, eine Fremde zu sein.

Das Ballett La Bayadere ist wunderschön, und solange ich denken kann, habe ich davon geträumt, einmal die Nikiya zu tanzen. Ich kann also gar nicht sagen, wie dankbar ich Marcia dafür bin, dass sie diesen Traum für mich wahr werden lässt. Mein Partner beim Ballet de Santiago ist Luis Ortigoza, ein Erster Solist aus Argentinien, der diese Version von La Bayadere  nach Marius Petipa für die Compagnie choreographiert hat. Ich habe wirklich Glück: Er ist nämlich ein fabelhafter Tänzer und außerdem ein sehr netter Mensch.

Ich werde wohl ziemlich beschäftigt sein mit Training und Proben, aber ich hoffe, dass ein klein wenig Zeit bleibt, um in Santiago de Chile herum zu spazieren. Die Stadt ist wunderschön mit ihren vielen Blumen und Parks und den Märkten und alten Gebäuden, und jeden Tag scheint die Sonne!
Luis und ich geben Vorstellungen im Teatro Municipal de Santiago vom 18. – 21. April, also drückt alle die Daumen!

Viele liebe Grüße aus Chile,
Eure  Anna

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s